News

   
 

Herzliche Gratulation

 

Juniorennationenpreis Concours Complet, Equissima, Lausanne
Nadja Minder mit Violetta CIC1* 1.Rang in der Einzel- und der Teamwertung (Mixed Team mit Italien) Nadja Minder mit Kabuga CIC2* 5. Rang und Sieg der Young Elite Masters

 

Vereinsexterne Veranstaltung

 

Guten Morgen

Der Reitclub Wald führt dieses Jahr den 1. PaSpriFu durch – eine neu kreierte Mischung zwischen Patrouillenritt, Springen und Fuchsjagd.
Im Anhang findet ihr die Ausschreibung und die Erklärung dazu.

Wir hoffen, euch etwas gluschtig gemacht zu haben und nehmen gerne Anmeldungen entgegen.

Än rösseler Gruess

Reitclub Wald
Marlen Thoma, Aktuar

Erklärung
Ausschreibung

 

8. Rang für Nadja Minder und Violetta in der Vielseitigkeit

 

Vom 8. – 15. Juli 2018 fanden in Fontainebleau (FRA) die Jugend Europameisterschaften der
Kategorien Children, Junioren und Jungen Reiter in Dressur, Springen und Vielseitigkeit statt. Für das
Schweizer Junioren Team der Vielseitigkeit hat sich unter anderem Nadja Minder mit den zwei Stuten
Kabuga sowie Violetta qualifiziert. Nadja entschied sich, Violetta mitzunehmen, die die stärkeren
Leistungen in der Dressur erbringen kann als Kabuga, dafür aber im Cross nicht so zuverlässig läuft.
Theres und Nadja reisten mit Violetta frühzeitig nach Fontainebleau, um sich an die dortigen
Bedingungen anzugewöhnen. Es war aussergewöhnlich heiss und es herrschte viel Betrieb auf dem
Gelände, da wie oben erwähnt nicht nur die Meisterschaften in Vielseitigkeit, sondern auch in Dressur
und Springen ausgetragen wurden. Nie zuvor waren die drei olympischen Disziplinen an einem Ort
versammelt und während der 8 Tage dauernden Meisterschaften nahmen insgesamt 620 Reiter aus 30
Nationen teil.
Spätestens am Donnerstag hat sich Nadjas und Violettas Fanteam in Fontainebleau eingefunden, um
die erste der 3 Teildisziplinen, die Dressur, mit zu verfolgen. Da von der Dressur sehr viel abhängt, ob
Reiter und Pferd sich überhaupt vorne klassieren können, war die Anspannung gross, vor allem unter
dem Fanteam. Nach einer Unregelmässigkeit in der Trabverstärkung bewies Nadja Nervenstärke und
konterte mit einer herausragenden Galoppverstärkung und beendete das harmonisch und schwungvoll
gerittene Programm auf dem vielversprechenden 7. Rang.

Am darauffolgenden Tag fand das Cross statt, das Herzstück der Vielseitigkeit. Wird Violetta sich der
Aufgabe gewachsen fühlen? Die Spannung aller war gross. Die Betreuer des Teams sprachen Nadja
vollstes Vertrauen aus und unterstützten sie in ihrer akribischen Vorbereitung für die teilweise sehr
anspruchsvollen Geländesprünge. Als es dann soweit war, starteten die beiden Athleten beherzt und
rhythmisch und meisterten jede Klippe souverän. Sie vollendeten den herausragenden Ritt fehlerlos
und in der Zeit. Somit klassierte sich das Paar auf der Zwischenrangliste auf Platz 4, nur 0.1 Punkte
hinter der Bronzemedaille.

Am nächsten Morgen bestand Violetta die obligate Veterinärkontrolle problemlos und durfte somit am
Nachmittag an der letzten und alles entscheidenden Teildisziplin, am Springen, teilnehmen. Die
Spannung war fast greifbar, wissend, dass bei einem Nullfehlerritt von Nadja und einem fehlerhaften
Ritt der Konkurrentin vor ihr eine Bronzemedaille möglich sein könnte (die Teilnehmer und
Teilnehmerinnen starteten in umgekehrter Reihenfolge zu ihrem Rang). Nadja und Violetta zeigten
einen nahezu perfekten Parcours, leider aber brachte ein leichtes Touchieren am sechsten Sprung eine
Stange zum Fallen und Nadja und Violetta beendeten ihren Ritt auf dem 8. Rang. So nahe an einer
Bronzemedaille vorbei, das war für den Moment sicher etwas enttäuschend, doch nicht für lange. Die
Freude und Bestätigung für Ross und Reiter, für Nadja sowie für Violetta, international auf höchstem
Niveau mithalten zu können, überstrahlte alles. Beide haben mit dieser hervorragenden Leistung einen
Meilenstein in ihrer gemeinsamen Karriere erreicht und bereits Geschichte geschrieben.
Der Reitverein vom Kempttal ist stolz darauf, unter ihren Mitgliedern eine Juniorin zu haben, die auf
diesem hohen Niveau international ganz vorne mit dabei ist!
Wir gratulieren Nadja ganz herzlich zu diesem hervorragenden Ergebnis an der Junioren
Europameisterschaft Vielseitigkeit 2018!

Wer mehr wissen möchte über Nadjas reiterliche Aktivitäten, kann das unter www.nadja-minder.ch
mitverfolgen. Wer automatisch à jour sein möchten, meldet sich beim Newsletter an.

 

Vereinsexterne Veranstaltung

 

CHI Genf

Hallo zusammen

Beiliegend noch eine Offerte vom CHI Geneve für den Samstag 8. Dec 2018

Preise sind noch nicht ganz definitiv , aber in diesem Rahmen 20 % Rabatt auf Originalpreise.
Car und Busparkplätze gratis vorhanden

Diese Angebot muss zwingend über Erich Hirt laufen.
erichhirt@bluewin.ch

Anmeldeschluss ist der 28 Oktober 2018

Info

 

Vereinsexterne Veranstaltung

 

CSI Basel

Info